Rezept: Griechischer Bauernsalat

Der griechische Bauernsalat gehört als Vorspeise auf jeden Tisch. Der Geschmack ergibt sich durch die frischen Zutaten – wählen Sie diese sorgsam aus und greifen Sie wenn möglich auf sonnengereifte Produkte zurück.

Griechischer Bauernsalat - Greek Salad

Griechischer Bauernsalat: Zutaten

  • 4 Tomaten
  • Eine Salatgurke
  • Eine grüne Paprika
  • Eine mittelgroße (rote) Zwiebel
  • 200 Gramm Fetakäse
  • 100 Gramm schwarze Kalamata Oliven, (entsteint)
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • Ein Teelöffel Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Esslöffel Zitronensaft

Griechischer Bauernsalat: Zubereitung

Die Zutaten waschen, trocknen, von Stielansätzen befreien und klein Schneiden. Die Tomaten werden dabei in Spalten, die Gurken in Scheiben und die Paprika in Streifen geschnitten. Die Hälfte der Zwiebeln wird in Ringform geschnitten und dient als Garnitur, die andere Hälfte wird klein geschnitten und untergemischt. Den Feta geben Sie als mundgerechte Würfel hinzu.

Geben Sie alle Zutaten in eine große Salatschüssel und geben Sie die Kräuter und Gewürze, anschließend das Olivenöl und den Zitronensaft hinzu. Anschließend abschmecken und ggf. nachwürzen.

Tipp: Wie bei allen Salaten sollten Sie das Salz erst direkt vor dem Servieren hinzugeben. Es zieht die Flüssigkeit aus den Ingredienzien und macht den Salat dadurch wässrig. Idealerweise mischen Sie das Dressing in einem separaten Behälter und fügen es erst im Moment des Servierens hinzu.

Der griechische Name des auch als Greek Salad bekannten Salates ist Choriatiki salata.

Zutaten für den griechischen Bauernsalat - Greek Salad

Zutaten für den griechischen Bauernsalat – Greek Salad

Griechischer-Bauernsalat - Greek Salad

Griechischer Bauernsalat – sonniger Genuß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.